Anekdoten

1. Erziehung (Lykurgos) – Anekdote
2. Glück (Solon und Kroisos) – Anekdote
3. Tränen (Solon) – Anekdote
4. Fragen (Thales) – Anekdote
5. Der Beifall (Anonym) – Anekdote
6. Das Zittern (Pythagoras) – Anekdote
7. Das Gericht (Aristeides) – Anekdote
8. Sport (Aischylos) – Anekdote
9. Maßstäbe (Konfuzius) – Anekdote
10. Eitel und Aufrichtig (Themistokles) – Anekdote
11. Selbstbewusstsein (Themistokles) – Anekdote
12. Göttinnen (Themistokles) – Anekdote
13. Promille (Cyrus) – Anekdote
14. Kostbares Leben (Anaxagoras) – Anekdote
15. Der Weise (Anaxagoras) – Anekdote
16. Verse (Euripides) – Anekdote
17. Tränen (Xerxes) – Anekdote
18. Die Antwort (Leonidas) – Anekdote
19. Die Konsequenz (Leonidas) – Anekdote
20. Gelassenheit (Leonidas) – Anekdote
21. Zweierlei (Diagoras) – Anekdote
22. Wunschlos (Sokrates) – Anekdote
23. Der Genügsame (Sokrates) – Anekdote
24. Heiraten ist besser (Sokrates) – Anekdote
25. Auf der Bühne (Sokrates) – Anekdote
26. Fragwürdige Meinung (Sokrates) – Anekdote
27. Todesurteil (Sokrates) – Anekdote
28. Eitelkeit (Antisthenes und Sokrates) – Anekdote
29. Die große Erde (Alkibiades und Sokrates) – Anekdote
30. Gesagt ist Gesagt (Aristeides und Dionysios) – Anekdote
31. Einleuchtender Grund (Aristipp und Syrakus) – Anekdote
32. Voraussetzungen (Diogenes und Dionysios) – Anekdote
33. Nützen der Philosophie (Aristipp und Dionysios) – Anekdote
34. Trotzdem (Isokrates) – Anekdote
35. Strafe (Epameinondas) – Anekdote
36. Hilfsbereite Götter (Epameinondas) – Anekdote
37. Fragen (Epameinondas) – Anekdote
38. Zweimal das Gleiche (Diogenes) – Anekdote
39. Wie man es Auffasst (Diogenes) – Anekdote
40. Der Sklave (Diogenes) – Anekdote
41. Der Sohn der Sonne (Antigenes) – Anekdote
42. Der Freie (Aristippos) – Anekdote
43. Der Dolch (Antisthenes und Diogenes) – Anekdote
44. Der Weise (Aristoteles) – Anekdote
45. Die Frage (Aristoteles) – Anekdote
46. Seltsames verhalten (Demosthenes) – Anekdote
47. Drohungen (Demosthenes) – Anekdote
48. Salomonisch (Philippos) – Anekdote
49. Mit Eselshilfe (Philippos) – Anekdote
50. Zurechtgewiesen (Pelopidas) – Anekdote
51. Wozu? (Pelopidas) – Anekdote
52. Glück und Verstand (Agesilaos) – Anekdote
53. Handwerker (Agesilaos) – Anekdote
54. Je nachdem (Polykratidas) – Anekdote
55. Kurzes Schwert (Agis) – Anekdote
56. Ebenbürtig (Alexander) – Anekdote
57. Ballspiel (Alexander) – Anekdote
58. Götter-Opfer (Alexander) – Anekdote
59. Großzügiger König (Alexander) – Anekdote
60. Ein stolzer Armer (Alexander) – Anekdote
61. Sich selbst Besiegt (Alexander) – Anekdote
62. Der Stolz des Königs (Alexander) – Anekdote
63. Der höchste Wunsch (Alexander) – Anekdote
64. Die nicht erfüllte Bitte (Alexander) – Anekdote
65. Die Ängstlichen (Alexander) – Anekdote
66. Kurz Angebunden (Alexander) – Anekdote
67. Als Schmuck (Alexander) – Anekdote
68. Der Unterschied (Alexander) – Anekdote
69. Zufrieden (Alexander) – Anekdote
70. Das Vermächtnis (Alexander) – Anekdote
71. Wünsche (Menedemos) – Anekdote
72. Schicksal (Zenon) – Anekdote
73. Missverständnis (Archimedes) – Anekdote
74. Ein Humanist (Aristoteles) – Anekdote
75. Warum eigentlich? (Pyrrhos) – Anekdote
76. Kunstverständiges Pferd (Apelles) – Anekdote
77. Harte Strafe (Romulus – Remus) – Anekdote
78. Die Zeichensprache (Rom) – Anekdote
79. Der Stolze (Scipio) – Anekdote
80. Die Würde des Amtes (Fabius Maximus) – Anekdote
81. Der Knabe (Cato) – Anekdote
82. Strenger Arzt (Cato) – Anekdote
83. Bildsäulen (Cato) – Anekdote
84. Begründetes Misstrauen (Cato) – Anekdote
85. Harte Antwort (Sulla) – Anekdote
86. Sein eigener Gast (Lucullus) – Anekdote
87. Warnung (Pompejus) – Anekdote
88. Schmähungen (Cicero) – Anekdote
89. Alter Wein (Cicero) – Anekdote
90. Ewige Jugend (Cicero) – Anekdote
91. Der dank des Großen (Caesar) – Anekdote
92. Unerwünschter Rat (Caesar) – Anekdote
93. Die Strafe (Marcus Antonius) – Anekdote
94. Anspruchsvolle Zuschauer (Anonym) – Anekdote
95. Gesalzene Fische (Marc Anton) – Anekdote
96. Eins von Beiden (Augustus) – Anekdote
97. Halt! (Augustus) – Anekdote
98. Platzfrage (Augustus) – Anekdote
99. Der Unsterbliche (Augustus) – Anekdote
100. Selbsterkenntnis (Augustus) – Anekdote
101. Das Wort des Vogels (Augustus) – Anekdote
102. Teuerer Wein (Augustus) – Anekdote
103. Trotzdem (Augustus) – Anekdote
104. Familienähnlichkeit (Augustus) – Anekdote
105. Zuviel Gewagt (Tiberius) – Anekdote
106. Übler Lohn für gute Tat (Tiberius) – Anekdote
107. Frommer Wunsch (Caligula) – Anekdote
108. Heiterer Einfall (Caligula) – Anekdote
109. Der Wunsch eines Wahnsinnigen (Caligula) – Anekdote
110. Ehrenplätze (Nero) – Anekdote
111. Lohnt es sich? (Nero) – Anekdote
112. Belohnte Liebe (Vespasianus) – Anekdote
113. Sorgen (Vespasianus) – Anekdote
114. Zweifelhafte Steuer (Vespasianus) – Anekdote
115. Freundlicher Rat (Vespasianus) – Anekdote
116. Statue (Vespasianus) – Anekdote
117. Gefährdete Mitgift (Marc Aurel) – Anekdote
118. Vorbereitungen (Heliogabalus) – Anekdote
119. Gretchenfrage (Metellus) – Anekdote
120. Alarich vor Rom – Anekdote
121. Alarich erobert Rom – Anekdote
122. Gut und Teuer (Chlodwig) – Anekdote
123. Pippins Mutprobe (Pippin der Kurze) – Anekdote
124. Königliche Taten und Worte (Karl der Große) – Anekdote
125. Der Stumme Sänger (Karl der Große) – Anekdote
126. Guter Reiter (Karl der Große) – Anekdote
127. Normannentaufe (Ludwig der Fromme) – Anekdote
128. Narrenweisheit (Alfons von Aragonien) – Anekdote
129. Vergangene Zeiten (Ludwig VI. Frankreich) – Anekdote
130. Königliche Antwort (Ludwig IX. Frankreich) – Anekdote
131. Wechsel des Geschicks (Anonym) – Anekdote
132. Doktorhüte (Friedrich II. v. Hohenstaufen) – Anekdote
133. Die Lange Nase (Rudolf von Habsburg) – Anekdote
134. Der Bettler (Rudolf von Habsburg) – Anekdote
135. Sich selbst Geopfert (Arnold Winkelried) – Anekdote
136. Gleicher Verdienst (Ludwig XI. Frankreich) – Anekdote
137. Sünden und Tugenden (Innozenz VII.) – Anekdote
138. Zuständigkeit (Benedikt XIV.) – Anekdote
139. Ein Streich Villons (Villon) – Anekdote
140. Der kleine Wunsch (Lodovico il Moro) – Anekdote
141. Jahre (Leonardo da Vinci) – Anekdote
142. Fortschrittsfeindlich (Bayard) – Anekdote
143. Königliche Antwort (Ludwig XII.) – Anekdote
144. Der Pazifist (Frundsberg) – Anekdote
145. Kain und Abel (Anonym) – Anekdote
146. Bedenke (Thomas Morus) – Anekdote
147. Entweder – Oder (Thomas Morus) – Anekdote
148. Narrenweisheit (Maximilian I.) – Anekdote
149. Schwer Verdaulich (Rabelais) – Anekdote
150. Der angemessene Platz für den Kuss (Rabelais) – Anekdote
151. Gift (Rabelais) – Anekdote
152. Kluger Narr (Franz I.) – Anekdote
153. Der Passende Kopf (Heinrich VIII., Franz I.) – Anekdote
154. Nur für den eigenen Bedarf (Heinrich VIII.) – Anekdote
155. Grund zum Trauern (Luther) – Anekdote
156. Zuflucht (Luther) – Anekdote
157. Der letzte Taler (Luther) – Anekdote
158. Das Kannenpolster (Luther) – Anekdote
159. Törichte Frage (Luther) – Anekdote
160. Das Beispiel des Hundes (Luther) – Anekdote
161. Kräftige Stimme (Luther) – Anekdote
162. Schwer zu Sagen (Melanchthon) – Anekdote
163. Der Klopffechter (Anonym) – Anekdote
164. Irrtum (Kardinal Farnese) – Anekdote
165. Reich wie ein Fugger (Karl V.) – Anekdote
166. Weltstadt (Karl V.) – Anekdote
167. Narrheiten (Karl V.) – Anekdote
168. Die hinderliche Seele (Karl V.) – Anekdote
169. Frauengunst (Karl V.) – Anekdote
170. Gerechter Lohn (Karl V.) – Anekdote
171. Wirksame Arznei (Karl V.) – Anekdote
172. Reue (Philipp II. – Spanien) – Anekdote
173. Rechte (Papst Julius II.) – Anekdote
174. Die Ausnahme (Kurfürst von Brandenburg) – Anekdote
175. Freiheit des Wortes (Papst Julius III.) – Anekdote
176. Drei Worte Nur! (Anonyma) – Anekdote
177. Fußvolk (Anonyma) – Anekdote
178. Gut Davongekommen (Anonyma) – Anekdote
179. Wandlung (Papst Sixtus V.) – Anekdote
180. Geldgeschäfte (Papst Sixtus V.) – Anekdote
181. Zuversicht (Elisabeth von England) – Anekdote
182. Geheimnisse (Elisabeth von England) – Anekdote
183. Kleines Haus (Elisabeth von England) – Anekdote
184. Schlechter Narr (Karl der Einfältige) – Anekdote
185. Königliche Weisungen (Heinrich IV.) – Anekdote
186. Steuern (Heinrich IV.) – Anekdote
187. Der Stellvertreter (Heinrich IV.) – Anekdote
188. Entweder – Oder (Heinrich IV.) – Anekdote
189. Kurze Begrüßung (Heinrich IV.) – Anekdote
190. Echo (Heinrich IV.) – Anekdote
191. Ein Schritt vom Weg (Jakob I. von England) – Anekdote
192. Unzufriedener Gast (Ben Jonson) – Anekdote
193. Wilhelm der Eroberer (Shakespeare) – Anekdote
194. Das Taschentuch (Shakespeare) – Anekdote
195. Fragwürdige Geschichtsschreibung (Sir Walter Raleigh) – Anekdote
196. Die Ausgegangene Pfeife (Sir Walter Raleigh) – Anekdote
197. Rechtspflege (Anonym) – Anekdote
198. Die Handschrift (Frans Hals) – Anekdote
199. Falsch platzierte Ohren (Martin Opitz) – Anekdote
200. Falsch Gefragt (René Descartes) – Anekdote
201. Nicht gelebte Jahre (Ludwig XIII.) – Anekdote
202. Selbstverständlichkeiten (Ludwig XIII.) – Anekdote
203. Waffen (Richelieu) – Anekdote
204. Zeitvertreib (Peter Paul Rubens) – Anekdote
205. Vorschriften (Papst Urban VIII.) – Anekdote
206. Nicht Genau Zitiert (Gustav Adolf) – Anekdote
207. Unverwendbarer Gegenstand (Christine v. Schweden) – Anekdote
208. Die Wahrheit (Christine v. Schweden) – Anekdote
209. Ohren in Gefahr (Guido Starhemberg) – Anekdote
210. Kleider machen Leute (Spinoza) – Anekdote
211. Der gute Ehemann (John Milton) – Anekdote
212. Freie Wahl (Karl II. von England) – Anekdote
213. Wiener Jungfrauen (A. a Santa Clara) – Anekdote
214. Wiener Frauen (A. a Santa Clara) – Anekdote
215. Tiefer Legen (Molière) – Anekdote
216. Entschuldigung (Racine) – Anekdote
217. Möglichkeiten (Lafontaine) – Anekdote
218. Sicherheit (Friedrich der Große) – Anekdote
219. Wo ist Wedell? (Friedrich der Große) – Anekdote
220. Versöhnung (Friedrich der Große) – Anekdote
221. Narben (Friedrich der Große) – Anekdote
222. Der Mönch (Friedrich der Große) – Anekdote
223. Musikalisches Opfer (Friedrich der Große) – Anekdote
224. Schlagfertig (Peter der Große) – Anekdote
225. Reisekosten (Peter der Große) – Anekdote
226. Untertanen (Peter der Große) – Anekdote
227. Die Granate (Karl XII.) – Anekdote
228. Werdegang einer Frau (Katharina I.) – Anekdote
229. Missverständnis (Katharina II.) – Anekdote
230. Potjomkinsche Dörfer (Katharina II.) – Anekdote
231. Revolutionäre Entscheidung (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
232. Der Allerhöchste (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
233. Gemeinsam (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
234. Der Aufrichtige (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
235. Der Alliierte (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
236. Müder Sieger (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
237. Ein Spötter findet seinen Meister (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
238. Die Ausnahme von der Regel (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
239. Mangelnde Übung (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
240. Berufserfahrungen (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
241. Das Nächstliegende (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
242. Der Unwissende König (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
243. Zuständigkeiten (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
244. Seligpreisung (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
245. Wink mit dem Zaunpfahl (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
246. Beförderung (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
247. Incognito (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
248. Lyrische Antworten (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
249. Sprachkenntnisse (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
250. Die Kosten (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
251. Verschiedene Methoden (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
252. König Friedrichs Leibhusar (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
253. Die Kutscherfrau (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
254. Begnadigung (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
255. Friedrichs letzter Scherz (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote
256. Erpressung (Voltaire) – Anekdote
257. Das gleiche Motiv (Voltaire) – Anekdote
258. Stimmungswandel (Voltaire) – Anekdote
259. Verschiedene Sprachen (Voltaire) – Anekdote
260. Weder – Noch (Voltaire) – Anekdote
261. Ortswechsel (Voltaire) – Anekdote
262. Aufdringliche Besucher (Voltaire) – Anekdote
263. Vorsicht zu empfehlen (Voltaire) – Anekdote
264. Unsterblichkeit (Voltaire) – Anekdote
265. Verhältnis zu Gott (Voltaire) – Anekdote
266. Ungelernter Arbeiter (Friedrich Wilhelm II.) – Anekdote
267. Könige (Friedrich Wilhelm II.) – Anekdote
268. Sparsamkeit (Friedrich Wilhelm III.) – Anekdote
269. Das Weihnachtsbuch (Friedrich Wilhelm III.) – Anekdote
270. Alternative (Prinz Eugen) – Anekdote
271. Das dreifache Herz (Prinz Eugen) – Anekdote
272. Seltsame Kriegsführung (Prinz Eugen) – Anekdote
273. Märchenerzähler (Leopold I.) – Anekdote
274. Nächtliche Arbeit (Leopold I.) – Anekdote
275. Das Rausgeld (Maria Theresia) – Anekdote
276. Freudsche Fehlleistung (Maria Theresia) – Anekdote
277. Vorsorgliche Weisung (Maria Theresia) – Anekdote
278. Glückliche Nachricht (Maria Theresia) – Anekdote
279. Guter Rat (Maria Theresia) – Anekdote
280. Gelassene Antwort (Maria Theresia) – Anekdote
281. Langeweile (Kaunitz) – Anekdote
282. Studien (General Laudon) – Anekdote
283. Geheimnis (Kaiser Franz I.) – Anekdote
284. Kurz Angebunden (Kaiser Franz I.) – Anekdote
285. Kaiserliche Fürsprache (Kaiser Franz I.) – Anekdote
286. Lauter Kaiser (Erzherzog Franz Karl) – Anekdote
287. Respekt (Joseph II.) – Anekdote
288. Großzügig (Joseph II.) – Anekdote
289. Kaiserliches Geschenk (Joseph II.) – Anekdote
290. Frage- und Antwortspiel (Joseph II.) – Anekdote
291. Der eigensinnige Patient (Joseph II.) – Anekdote
292. Kluger Schusterjunge (Joseph II.) – Anekdote
293. Die Bauern können warten (Joseph II.) – Anekdote
294. Der Vorsichtige (Ludwig XIV.) – Anekdote
295. Gelungener Vorsatz (Ludwig XIV.) – Anekdote
296. Doppelte Wirkung (Ludwig XIV.) – Anekdote
297. Kein falscher Ehrgeiz (Ludwig XIV.) – Anekdote
298. Königliche Behandlung (Ludwig XIV.) – Anekdote
299. Die Korrektur (Ludwig XIV.) – Anekdote
300. Die Maskierung (Philipp von Orléans) – Anekdote
301. Besuch bei Madame (Mme. de Maintenon) – Anekdote
302. Das Angebot (Montesquieu) – Anekdote
303. Canaille? (Herzog von Orléans) – Anekdote
304. Probates Mittel (Ludwig XV.) – Anekdote
305. Sahnetörtchen (Ludwig XV.) – Anekdote
306. Der Wunsch der Herzogin (Ludwig XV.) – Anekdote
307. Der Nussknacker (Ludwig XV.) – Anekdote
308. Brille (Ludwig XV.) – Anekdote
309. Sein Pech (Ludwig XV.) – Anekdote
310. Der Revolutionäre Apfel (Marquis de La Fayette) – Anekdote
311. Begegnung (Marie Antoinette) – Anekdote
312. Päpstliche Bitte (Benedikt XIV.) – Anekdote
313. Bestien (Benedikt XIV.) – Anekdote
314. Erfolgreicher Durchfall (P. A.C. de Beaumarchais) – Anekdote
315. Der rettende Einfall (Fouquier-Tinville) – Anekdote
316. Zahlungsunfähig (Fouquier-Tinville) – Anekdote
317. Gebrannte Kinder (Georges Danton) – Anekdote
318. Flüchtlinge (Ludwig XVIII.) – Anekdote
319. Doch ein Unterschied (Anonym) – Anekdote
320. Interpretationen (Bernard le Bovier de Fontenelle) – Anekdote
321. Seelenwanderung (Bernard le Bovier de Fontenelle) – Anekdote
322. Vorsicht (Bernard le Bovier de Fontenelle) – Anekdote
323. Reaktionen (Bernard le Bovier de Fontenelle) – Anekdote
324. Erkenntnisse (Bernard le Bovier de Fontenelle) – Anekdote
325. Gewissensfrage (Dumouriez) – Anekdote
326. Bäh! (Samuel Johnson) – Anekdote
327. Ahnenkult (Jonathan Swift) – Anekdote
328. Löcher im Strumpf (Henry Fielding) – Anekdote
329. Mischung (Lichtenberg) – Anekdote
330. Seelenwanderung (Lichtenberg) – Anekdote
331. Das Angebot (Montesquieu) – Anekdote
332. Irrtümer (Galiani) – Anekdote
333. Frage und Gegenfrage (Christian Fürchtegott Geliert) – Anekdote
334. Hohes Alter (Cagliostro) – Anekdote
335. Der Narr (Wesley) – Anekdote
336. Seine eigene Gesellschaft (Händel) – Anekdote
337. Herzliche Einladung (Händel) – Anekdote
338. Beglücktes und Enttäuschendes Kind (Mozart) – Anekdote
339. Improvisierter Priestermarsch (Mozart) – Anekdote
340. Kaiserliches Urteil (Mozart) – Anekdote
341. Der richtige Schrei (Mozart) – Anekdote
342. Urteile (Mozart) – Anekdote
343. Ein Opernereignis (Gluck) – Anekdote
344. Der unbekannte Zuhörer (Haydn) – Anekdote
345. Göttliche Heiterkeit (Haydn) – Anekdote
346. Nachruhm (Haydn) – Anekdote
347. Urteile (Dittersdorf) – Anekdote
348. Begabung (Dittersdorf) – Anekdote
349. Wiener Lehrjahre (Dittersdorf) – Anekdote
350. Parallelen (Dittersdorf) – Anekdote
351. Fragen (Franklin) – Anekdote
352. Beifall (Franklin) – Anekdote
353. Liebe zum Praktischen (Franklin) – Anekdote
354. Verkannt (Lord Nelson) – Anekdote
355. Dankbarkeit (Lord Nelson) – Anekdote
356. Falsche Prognose (Lord Nelson) – Anekdote
357. Bewahrung (Napoleon I.) – Anekdote
358. Der Unterschied (Napoleon I.) – Anekdote
359. Die Abstimmung (Napoleon I.) – Anekdote
360. Ruhe ist Bürgerpflicht (Napoleon I.) – Anekdote
361. Brief (Napoleon I.) – Anekdote
362. Falsch eingeschätzt (Napoleon I.) – Anekdote
363. Ihr müsst Jubeln! (Napoleon I.) – Anekdote
364. Ein offenes Wort (Napoleon I.) – Anekdote
365. Pathos (Napoleon I.) – Anekdote
366. Ergebener Diener (Napoleon I.) – Anekdote
367. Schlechte Erziehung (Napoleon I.) – Anekdote
368. Verfängliche Frage (Napoleon I.) – Anekdote
369. Die kaiserliche Sorge (Napoleon I.) – Anekdote
370. Der Fährmann (Napoleon I.) – Anekdote
371. Dringender Wunsch (Napoleon I.) – Anekdote
372. Tulpen (Napoleon I.) – Anekdote
373. Zu Arm (Napoleon I.) – Anekdote
374. Anpassungsfähige Presse (Napoleon I.) – Anekdote
375. Rasch ändern sich die Zeiten (Napoleon I.) – Anekdote
376. Tanzende Kongress (Wiener Kongress) – Anekdote
377. Seltenes Schauspiel (Wiener Kongress) – Anekdote
378. Der Architekt (Wiener Kongress) – Anekdote
379. Launisches Glück (Wiener Kongress) – Anekdote
380. Verteilte Rollen (Wiener Kongress) – Anekdote
381. Tafelgelder (Wiener Kongress) – Anekdote
382. Unübersehbar (Friedrich I. von Württemberg) – Anekdote
383. Fortschritt (Anonym) – Anekdote
384. Weißwein (Friedrich Wilhelm III.) – Anekdote
385. Huldvoller König (Friedrich Wilhelm III.) – Anekdote
386. Der Kinderreiche Witwer (Friedrich Wilhelm III.) – Anekdote
387. Unangemessen (Friedrich Wilhelm III.) – Anekdote
388. Die abgesagte Revolution (Friedrich Wilhelm III.) – Anekdote
389. Dampf und Gemütlichkeit (Friedrich Wilhelm III.) – Anekdote
390. Aller Anfang ist schwer (Friedrich Wilhelm III.) – Anekdote
391. Zensur (Friedrich Wilhelm III.) – Anekdote
392. Unter Tage (Friedrich Wilhelm IV.) – Anekdote
393. Reihenfolge der Wörter (Friedrich Wilhelm IV.) – Anekdote
394. Ein guter Wein (Friedrich Wilhelm IV.) – Anekdote
395. Katastrophe (Friedrich Wilhelm IV.) – Anekdote
396. Des Rätsels Lösung (Friedrich Wilhelm IV.) – Anekdote
397. Ansprachen (Friedrich Wilhelm IV.) – Anekdote
398. Raue Sitten (Friedrich Wilhelm IV.) – Anekdote
399. Husarenpflicht (Friedrich Wilhelm IV.) – Anekdote
400. Teppiche (Ludwig XVIII.) – Anekdote
401. Die Frage (Ludwig XVIII.) – Anekdote
402. Zu Teuer (Ludwig XVIII.) – Anekdote
403. Strafe (Ludwig XVIII.) – Anekdote
404. Privatsekretäre (Napoleon III.) – Anekdote
405. Kaiserlicher Biograf (Napoleon III.) – Anekdote
406. Das Jahrhundert (Napoleon III.) – Anekdote
407. Einfache Methode (Herzog v. Reichstadt) – Anekdote
408. Königlicher Unwille (Friedrich I. von Württemberg) – Anekdote
409. Untertanenverstand (König Ernst August v. Hannover) – Anekdote
410. Angenehme Tage (Alexander I.) – Anekdote
411. Die Rolle des Datums (Alexander I.) – Anekdote
412. Das einträgliche Laster (Napoleon III.) – Anekdote
413. Die Erbschaft (Napoleon III.) – Anekdote
414. Schneller Entschluss (Bismarck) – Anekdote
415. Metternich (Bismarck) – Anekdote
416. Erwerbssinn (Bismarck) – Anekdote
417. Haare (Bismarck) – Anekdote
418. Der Hass der ewig Gestrigen (Bismarck) – Anekdote
419. Üble Nachrede (Bismarck) – Anekdote
420. Europa (Bismarck) – Anekdote
421. Er hat Angefangen (Bismarck) – Anekdote
422. Krähende Hähne (Bismarck) – Anekdote
423. Die letzte Zigarre (Bismarck) – Anekdote
424. Kompliment in Paris (Bismarck) – Anekdote
425. Höflichkeit (Bismarck) – Anekdote
426. Alles Inbegriffen (Bismarck) – Anekdote
427. Mutige Beschimpfung (Bismarck) – Anekdote
428. Freund des Champagners (Bismarck) – Anekdote
429. Schlechte Revolver (Bismarck) – Anekdote
430. Reklame (Bismarck) – Anekdote
431. Der Todeskandidat (Bismarck) – Anekdote
432. Tränen (Bismarck) – Anekdote
433. Kein vertrauen zum Fortschritt (Bismarck) – Anekdote
434. Trockene Telegramme (Prinzessin Karl) – Anekdote
435. Aus Drei mach Eins (Ferdinand I.) – Anekdote
436. Fleiß (Ferdinand I.) – Anekdote
437. Der aufmerksame Kaiser (Ferdinand I.) – Anekdote
438. Lektüre (Kaiser Franz, Metternich) – Anekdote
439. Kein Orden für einen Dichter (Kaiser Franz, Metternich) – Anekdote
440. Der freie Ochs (Kaiser Franz, Metternich) – Anekdote
441. Was bleibt (Kaiser Franz, Metternich) – Anekdote
442. Orthopädie (Franz Joseph I.) – Anekdote
443. Billige Feier (Franz Joseph I.) – Anekdote
444. Kaiserlicher Patient (Franz Joseph I.) – Anekdote
445. Die Hymne (Franz Joseph I.) – Anekdote
446. Schmuckstück (Viktor Emanuel II.) – Anekdote
447. Eierhandel (Viktor Emanuel II.) – Anekdote
448. Dialog der Feinde (Cavour-Mazzini) – Anekdote
449. Qualifikation (Cavour-Mazzini) – Anekdote
450. Hände (Cavour-Mazzini) – Anekdote
451. Familiensinn (Königin Elena) – Anekdote
452. Gemischte Gesellschaft (Wilhelm I.) – Anekdote
453. Bonbons (Wilhelm I.) – Anekdote
454. Missverstandene Frage (Wilhelm I.) – Anekdote
455. Lust am Untergang (Wilhelm II.) – Anekdote
456. Die Bestätigung (Viktoria von England) – Anekdote
457. Frommer Wunsch (Viktoria von England) – Anekdote
458. Königin und Frau (Viktoria von England) – Anekdote
459. Resolute Antwort (Viktoria von England) – Anekdote
460. Geschäftstüchtig (Viktoria von England) – Anekdote
461. Sprachkenntnisse (Alexander III.) – Anekdote
462. Bescheiden und Einsichtig (Alexander III.) – Anekdote
463. Kühle Antwort (Alexander III.) – Anekdote
464. Der Knicker (Ludwig I. von Bayern) – Anekdote
465. Der Apfeldieb (Maximilian) – Anekdote
466. Die Kosten (Ludwig II. von Bayern) – Anekdote
467. König oder nicht? (Anonym) – Anekdote
468. Notwendige Pause (Blücher) – Anekdote
469. Schwierigkeiten (Radetzky) – Anekdote
470. Die Narbe (Gneisenau) – Anekdote
471. Fürstliches Fehlurteil (Moltke) – Anekdote
472. Der Schütze (Moltke) – Anekdote
473. Vorsichtiger Heerführer (Moltke) – Anekdote
474. Der Schweiger (Moltke) – Anekdote
475. Milchbrocken (Moltke) – Anekdote
476. Arrest (Wrangel) – Anekdote
477. Die einzige Freude (Wrangel) – Anekdote
478. Die abgelöste Bürgerwehr (Wrangel) – Anekdote
479. Wrangel und seine Frau – Anekdote
480. Veilchensträuße (Wrangel) – Anekdote
481. Küsse (Wrangel) – Anekdote
482. Dialog (Graf Haeseler) – Anekdote
483. Die Redseligen (Goethe) – Anekdote
484. Zweierlei Speise (Goethe) – Anekdote
485. Geburtstag (Goethe) – Anekdote
486. Nicht zu Sprechen (Goethe) – Anekdote
487. Angerempelt (Goethe) – Anekdote
488. Es war Einmal (Goethe) – Anekdote
489. Ruhm (Goethe) – Anekdote
490. Unnötige Sorge (Wieland) – Anekdote
491. Das widerspenstige Pferd (Unzelmann) – Anekdote
492. Der rettende Stuhl (Iffland) – Anekdote
493. Schiller – Anekdote
494. Die Rache (Schiller) – Anekdote
495. Lacrimae Christi (Heine) – Anekdote
496. Esel (Börne) – Anekdote
497. Mit fremden Federn geschmückt (Kerner) – Anekdote
498. Die Aufgeblähten (Keller) – Anekdote
499. Die Strafe (Storm) – Anekdote
500. Der Stil des Verlegers (Hauff) – Anekdote
501. Falsch Prophezeit (Stifter) – Anekdote
502. Dichtersorgen (Grillparzer) – Anekdote
503. Pünktlichkeit (Grillparzer) – Anekdote
504. Zensur (Grillparzer) – Anekdote
505. Die Meinung der Dichter (Grillparzer) – Anekdote
506. Bestrafter Witz (Nestroy) – Anekdote
507. Ängstlicher Kasperle (Nestroy) – Anekdote
508. Begrenzte Möglichkeiten (Raimund) – Anekdote
509. Der Dichter auf der Baum (Raimund) – Anekdote
510. Arbeitstempo (Rückert) – Anekdote
511. Die Probe (Freytag) – Anekdote
512. Der Brief (Geibel) – Anekdote
513. Das ist etwas Anderes (Vischer) – Anekdote
514. Eine Ernennung (Liliencron) – Anekdote
515. Der größere Dichter (Andersen) – Anekdote
516. Das Pulver (Andersen) – Anekdote
517. Hundeangst (Andersen) – Anekdote
518. Kurze Durchfahrt (Andersen) – Anekdote
519. Verborgene Eigenschaften (Andersen) – Anekdote
520. Auf den Beruf kommt es an (Ibsen) – Anekdote
521. Kinder (Puschkin) – Anekdote
522. Der Husten (Oscar Wilde) – Anekdote
523. Guter Rat (Dickens) – Anekdote
524. Antiquarisch (Balzac) – Anekdote
525. Gerichtsvollzieher (Balzac) – Anekdote
526. Die Geldeintreiber (Dumas) – Anekdote
527. Das Duell (Dumas) – Anekdote
528. Theaterschlaf (Dumas) – Anekdote
529. Offenes Urteil (Flaubert) – Anekdote
530. Zurechtgewiesen (Hugo) – Anekdote
531. Irrtum (Hugo) – Anekdote
532. Das Plagiat (Mark Twain) – Anekdote
533. Jugend (Mark Twain) – Anekdote
534. Das Tischgebet (Mark Twain) – Anekdote
535. Bücher (Mark Twain) – Anekdote
536. Der Abstinenzler (Mark Twain) – Anekdote
537. Schnellredner (Mark Twain) – Anekdote
538. Das Interview (Mark Twain) – Anekdote
539. Washingtons Degen (Mark Twain) – Anekdote
540. Der Unglückstag (Mark Twain) – Anekdote
541. Rabatt (Mark Twain) – Anekdote
542. Griff in die Tasche (Mark Twain) – Anekdote
543. Der Unzugängliche (Mark Twain) – Anekdote
544. Selbsterkenntnis (Mark Twain) – Anekdote
545. Lampenfieber (Mark Twain) – Anekdote
546. Der Zwilling (Mark Twain) – Anekdote
547. Rekordlügner (Mark Twain) – Anekdote
548. Frühaufsteher (Beethoven) – Anekdote
549. Ohne Absicht verletzt (Beethoven) – Anekdote
550. Selbstbewusstsein (Beethoven) – Anekdote
551. Zweifel (Schubert) – Anekdote
552. Trinksprüche (Schubert) – Anekdote
553. Lästiger Besucher (Schubert) – Anekdote
554. Wortspiel (Hanslick) – Anekdote
555. Nur vom Besten (Hellmesberger) – Anekdote
556. Der Brief (Brahms) – Anekdote
557. Glück (Brahms) – Anekdote
558. Auf Bestellung (Brahms) – Anekdote
559. Spaziergang (Brahms) – Anekdote
560. Der Bescheidene (Bruckner) – Anekdote
561. Der Kellner in Wahnfried (Bruckner) – Anekdote
562. Der Schüchterne (Bruckner) – Anekdote
563. Zuviel Ehre (Bruckner) – Anekdote
564. Künstlertränen (Bruckner) – Anekdote
565. Der Schüler (Wagner) – Anekdote
566. Kellner (Wagner) – Anekdote
567. Zweck der Lehre (Kant) – Anekdote
568. Falsche Prognose (Hegel) – Anekdote
569. Zitat aus Götz (Schopenhauer) – Anekdote
570. Das Amt (Schopenhauer) – Anekdote
571. Gläser (Schopenhauer) – Anekdote
572. Schwieriges Problem (Schopenhauer) – Anekdote
573. Mauser (Gesenius) – Anekdote
574. Der zerstreute Professor (Mommsen) – Anekdote
575. Fürst oder Kutscher? (J.A. Koch) – Anekdote
576. Wie man es Nimmt (v. Schwind) – Anekdote
577. Vergangener Ruhm (Schadow) – Anekdote
578. Der Alte Schadow – Anekdote
579. Pickeln und Pelle (Schadow) – Anekdote
580. Wandlung (Rauch) – Anekdote
581. Die Folgen (Menzel) – Anekdote
582. Das Porträt (Menzel) – Anekdote
583. Das Traum Porträt (Menzel) – Anekdote
584. Heilsame Ohrfeigen (Lovis Corinth) – Anekdote
585. Die Diagnose (Heim) – Anekdote
586. Hausmittel (Heim) – Anekdote
587. Auf Du mit dem Lieben Gott (Heim) – Anekdote
588. Die Reihenfolge (Heim) – Anekdote
589. Kollegen (Heim) – Anekdote
590. Die Nase (Thiersch) – Anekdote
591. Die anspruchsvolle Braut (Thiersch) – Anekdote
592. Warum in Paris? (Thiersch) – Anekdote
593. Rasche Schnitte (Langenbeck) – Anekdote
594. Tatendurst (v. Pettenkofer) – Anekdote
595. Das Stichwort (Helmholtz) – Anekdote
596. Frosch ohne Hirn (Ludwig) – Anekdote
597. Diagnose (Virchow) – Anekdote
598. Zahnbürsten (Berger) – Anekdote
599. Nach dem Komment (Hoche) – Anekdote
600. Unternehmungslustiger Blinddarm (Krecke) – Anekdote
601. Selbstbeherrschung (Monroe) – Anekdote
602. Die Wahlgegner (Abraham Lincoln) – Anekdote
603. Der Durchschnittsmensch (Abraham Lincoln) – Anekdote
604. Bibelfest (Abraham Lincoln) – Anekdote
605. Geringer Einfluss (Abraham Lincoln) – Anekdote
606. Der Schuhputzer (Abraham Lincoln) – Anekdote
607. Der Brief (Abraham Lincoln) – Anekdote
608. Ein Fass Whisky (Abraham Lincoln) – Anekdote
609. Dreiste Antwort – Anekdote
610. Zu viel Zeit – Anekdote
611. Vorschlag zur Güte – Anekdote
612. Folgen – Anekdote
613. Treffpunkt – Anekdote
614. Mitleidiger Kosak – Anekdote
615. Der Unterschied – Anekdote
616. Die Nationalhymne – Anekdote
617. Fragen – Anekdote
618. Börsenkurse – Anekdote
619. Lumpe – Anekdote
620. Geiz – Anekdote
621. Nachträgliche Genehmigt – Anekdote
622. Rollenwechsel – Anekdote
623. Finanzminister – Anekdote
624. Wer war gemeint? (Wilhelm II.) – Anekdote
625. Vorsorge für alle Fälle (Kronprinz Wilhelm) – Anekdote
626. Schmackhafte Fleischsorten (Eduard VII.) – Anekdote
627. Zu Früh (Georg V.) – Anekdote
628. Freundliche Einladung (Nikolaus II.) – Anekdote
629. Fatale Antwort (Nikolaus II.) – Anekdote
630. Unbrauchbar (Nikolaus II.) – Anekdote
631. Auch eine Antwort (Nikolaus II.) – Anekdote
632. Andere Sitten (Nikolaus II.) – Anekdote
633. Neugierige (Franz Joseph) – Anekdote
634. Mitleid (Franz Joseph) – Anekdote
635. Ein Mächtigerer (Franz Joseph) – Anekdote
636. Fahnen (Franz Joseph) – Anekdote
637. Franz Joseph und Girardi – Anekdote
638. Der gerupfte Hut (Franz Joseph) – Anekdote
639. Die Schrecksekunde (Franz Joseph) – Anekdote
640. Reichlicher Biergenuss (Franz Ferdinand) – Anekdote
641. Kaiserliche Entscheidungen (Kaiser Karl I.) – Anekdote
642. Dagegen (Ludwig III. von Bayern) – Anekdote
643. Fortschritt (Ludwig III. von Bayern) – Anekdote
644. Der Ungeduldige (Friedrich August III. v. Sachsen) – Anekdote
645. Die schwierige Mathematik (Friedrich August III. v. Sachsen) – Anekdote
646. Alkoholiker (Friedrich August III. v. Sachsen) – Anekdote
647. Königliche Antwort (Friedrich August III. v. Sachsen) – Anekdote
648. Etappe (Friedrich August III. v. Sachsen) – Anekdote
649. König ohne Krone (Friedrich August III. v. Sachsen) – Anekdote
650. Der Untertan (Friedrich August III. v. Sachsen) – Anekdote
651. Falsch Verbunden (Haakon) – Anekdote
652. König – Incognito (Emanuel III. von Italien) – Anekdote
653. Zuverlässige Auskunft (Baudouin von Belgien) – Anekdote
654. Ausländer in Wien – Anekdote
655. Der Zug (Lord Kitchener) – Anekdote
656. Frauenwechsel (Lord Kitchener) – Anekdote
657. Missverständnis (Chamberlain) – Anekdote
658. Die Wirkung (Lloyd George) – Anekdote
659. Der Einzige (Clemenceau) – Anekdote
660. Klare Definition (Clemenceau) – Anekdote
661. Narretei (Clemenceau) – Anekdote
662. Urteil (Clemenceau) – Anekdote
663. Zuviele Käsesorten (General de Gaulle) – Anekdote
664. Der Bescheidene (General de Gaulle) – Anekdote
665. Großmacht (General de Gaulle) – Anekdote
666. Lieber Englisch (General de Gaulle) – Anekdote
667. Mehr Zeit (General de Gaulle) – Anekdote
668. Wichtige Frage (General de Gaulle) – Anekdote
669. Ein gewisser Lenin – Anekdote
670. Staatsgeheimnis (Chruschtschow) – Anekdote
671. Zweifelhaftes Verkehrsmittel (Chruschtschow) – Anekdote
672. Bewährtes Rezept (Chruschtschow) – Anekdote
673. Segensreiche Spannungen (Chruschtschow) – Anekdote
674. Herkunft (Coulondre) – Anekdote
675. Hemdwechsel (Churchill) – Anekdote
676. Doppelt Fit (Churchill) – Anekdote
677. Preisunterschiede (Churchill) – Anekdote
678. Konflikt (Churchill) – Anekdote
679. Einberufungsbefehl (Churchill) – Anekdote
680. Köpfe und Kappen (Churchill) – Anekdote
681. Die Schädlichen Zeitungen (Churchill) – Anekdote
682. Kein Grund zum Neid (Churchill) – Anekdote
683. Bescheidener Premier (Attlee) – Anekdote
684. Retourkutsche (Attlee) – Anekdote
685. Die Reihenfolge (Ernest Bevin) – Anekdote
686. Parlamentarisch (Aneurin Bevan) – Anekdote
687. Unsinn (Woodrow Wilson) – Anekdote
688. Der kleine Präsident (Calvin Coolidge) – Anekdote
689. Die Predigt (Calvin Coolidge) – Anekdote
690. Freiheit … (Roosevelt) – Anekdote
691. Leichte Arbeit (Roosevelt) – Anekdote
692. Die größte Sorge (Roosevelt) – Anekdote
693. Zum Verwechseln ähnlich (Roosevelt) – Anekdote
694. Im Gefängnis (Roosevelt) – Anekdote
695. Mütterliche Mahnung (Truman) – Anekdote
696. Der Präsident im Taxi (Truman) – Anekdote
697. Unsicherer Ruhm (Truman) – Anekdote
698. Doppelt gelogen (Dwight D. Eisenhower) – Anekdote
699. Die Strafe (Dwight D. Eisenhower) – Anekdote
700. Nicht Geignet (Dwight D. Eisenhower) – Anekdote
701. Was möchtest Du werden? (John F. Kennedy) – Anekdote
702. Zu Jung (John F. Kennedy) – Anekdote
703. Gründe (John F. Kennedy) – Anekdote
704. Automation (Walter Reuther) – Anekdote
705. Der Wunsch des Kandidaten (Adlai Stevenson) – Anekdote
706. Der General im Taxi (Mark Clark) – Anekdote
707. Garderobefragen (Albert Einstein) – Anekdote
708. Im Omnibus (Albert Einstein) – Anekdote
709. Nur für Kenner (Albert Einstein) – Anekdote
710. Existenzgrundlage (Albert Einstein) – Anekdote
711. Bekömmliches Thema (Albert Einstein) – Anekdote
712. Das Fernrohr (Albert Einstein) – Anekdote
713. Telegrafie (Albert Einstein) – Anekdote
714. Geige (Albert Einstein) – Anekdote
715. Relativitätstheorie (Albert Einstein) – Anekdote
716. Spezielle Relativitätstheorie (Albert Einstein) – Anekdote
717. Keine Gefahr (Gerhart Hauptmann) – Anekdote
718. Grunewald (Gerhart Hauptmann) – Anekdote
719. Der schöne Dichter (Gerhart Hauptmann) – Anekdote
720. Warnungen (Stefan Zweig) – Anekdote
721. Respektlos (Thomas Mann) – Anekdote
722. Ausbeutung (Bert Brecht) – Anekdote
723. Lehrjahre (Bert Brecht) – Anekdote
724. Philologie (Bert Brecht) – Anekdote
725. Plebejische Tradition (Bert Brecht) – Anekdote
726. Passion (Bert Brecht) – Anekdote
727. Zu schwer befunden (Bert Brecht) – Anekdote
728. Streng Konservativ (Bert Brecht) – Anekdote
729. Traumdeutung (Bert Brecht) – Anekdote
730. Metaphysik (Bert Brecht) – Anekdote
731. Erinnerung (Bert Brecht) – Anekdote
732. Urteil (François Mauriac) – Anekdote
733. Nationale Strömungen (André Maurois) – Anekdote
734. Bescheidenheit (Gabriel Marcel) – Anekdote
735. Kopfschmerzen (Jean Cocteau) – Anekdote
736. Zorniger Autor (Georges Simenon) – Anekdote
737. Mit den Augen Maigrets (Georges Simenon) – Anekdote
738. Er kann Warten (Georges Simenon) – Anekdote
739. Fragen (Gabriele D’Annunzio) – Anekdote
740. Die Dichter im Schrank (Gabriele D’Annunzio) – Anekdote
741. Die defekte Heizung (George Bernard Shaw) – Anekdote
742. Zucker im Kaffee (George Bernard Shaw) – Anekdote
743. Langsamer Puls (George Bernard Shaw) – Anekdote
744. Verschiedene Auffassungen (George Bernard Shaw) – Anekdote
745. Nekrolog (George Bernard Shaw) – Anekdote
746. Berufswahl (George Bernard Shaw) – Anekdote
747. Der Prozentsatz (George Bernard Shaw) – Anekdote
748. Quittung (Rudyard Kipling) – Anekdote
749. Schlechtes Gedicht (Rudyard Kipling) – Anekdote
750. Die täglichen Übungen (W. Somerset Maugham) – Anekdote
751. Verführerische Lektüre (W. Somerset Maugham) – Anekdote
752. Die Heiratsanzeige (W. Somerset Maugham) – Anekdote
753. Romantitel (Agatha Christie) – Anekdote
754. Ursachen (Gilbert Keith Chesterton) – Anekdote
755. Liebesbrief des Verlegers (Ernest Hemingway) – Anekdote
756. Selbstbewusster Dichter (Ernest Hemingway) – Anekdote
757. Vergleiche (George Bernard Shaw) – Anekdote
758. Am Steuer (George Bernard Shaw) – Anekdote
759. Der Manuskriptschrank (George Bernard Shaw) – Anekdote
760. Zwei Genies (George Bernard Shaw) – Anekdote
761. Abstammung (George Bernard Shaw) – Anekdote
762. Zwei (George Bernard Shaw) – Anekdote
763. Zu Hause (George Bernard Shaw) – Anekdote
764. Die Einladung (George Bernard Shaw) – Anekdote
765. Möglichkeiten (George Bernard Shaw) – Anekdote
766. Der genaue Text (George Bernard Shaw) – Anekdote
767. Solidarität (George Bernard Shaw) – Anekdote
768. Telegrammwechsel (George Bernard Shaw) – Anekdote
769. Die Adler-Lerche (Hector Berlioz) – Anekdote
770. Anruf (Max Reger) – Anekdote
771. Falsche Entscheidung (Mascagni) – Anekdote
772. Honorare (Mascagni) – Anekdote
773. Das Richtige Ohr (Pfitzner) – Anekdote
774. Stehplatz (Pfitzner) – Anekdote
775. Die deutsche Seele (Pfitzner) – Anekdote
776. Pünktlichkeit (Pfitzner) – Anekdote
777. Kompositionsunterricht (Gershwin) – Anekdote
778. Der verkannte Künstler (Caruso) – Anekdote
779. Hohe Preise (Schaljapin) – Anekdote
780. Rollen (Schaljapin) – Anekdote
781. Nationalstolz (Paderewski) – Anekdote
782. Besser Musik als Politik (Paderewski) – Anekdote
783. Der Bescheidene (Paderewski) – Anekdote
784. Thomas Edison (Slezak) – Anekdote
785. Verwechslung (Fritz Kreisler) – Anekdote
786. Der höchste Wunsch (Menuhin) – Anekdote
787. Der Ungeduldige (Toscanini) – Anekdote
788. Der Esel (Sir Beecham) – Anekdote
789. Mangelnde Begabung (Stokowski) – Anekdote
790. Schallplatten (Klemperer) – Anekdote
791. Die konträren Bassisten (Karajan) – Anekdote
792. Das liebe Geld (Karajan) – Anekdote
793. Lebensangst (Karajan) – Anekdote
794. Erschrickt (Karajan) – Anekdote
795. Wie man Disziplin lehrt (Karajan) – Anekdote
796. Wohin? (Karajan) – Anekdote
797. Ein wütender Maler (Lenbach) – Anekdote
798. Missverständnis (Franz von Defregger) – Anekdote
799. Grässlich (Lovis Corinth) – Anekdote
800. Zweck der Kunst (Lovis Corinth) – Anekdote
801. Friedrisches Sessel (Heinrich Zille) – Anekdote
802. Das Porträt (Liebermann) – Anekdote
803. Zu Teuer (Liebermann) – Anekdote
804. Porträt oder Maschine (Picasso) – Anekdote
805. Öl (Picasso) – Anekdote
806. Nüchterne Antwort (Picasso) – Anekdote
807. Miniaturist (Picasso) – Anekdote
808. Sommernachtstraum (Gründgens) – Anekdote
809. Der Gut geschriebene Erstling (Gründgens) – Anekdote
810. Die Ausnahme (Gründgens) – Anekdote
811. Vorsprung (Max Reinhardt) – Anekdote
812. Wer ist Wer? (Chaplin) – Anekdote
813. Der Kapitalist (Chaplin) – Anekdote
814. Verständnis und Bewunderung (Chaplin) – Anekdote
815. Der einzige Fehler (Gropius) – Anekdote
816. Küsse (Eleonora Duse) – Anekdote
817. Das Interessante (Eleonora Duse) – Anekdote
818. Der Ausweis (Tilla Durieux) – Anekdote
819. Grasbeißer (Adele Sandrock) – Anekdote
820. Missverständnis (Ringelnatz) – Anekdote
821. Kritisches Urteil (K. Valentin) – Anekdote
822. Risiko (K. Valentin) – Anekdote
823. Pfeifenkauf (K. Valentin) – Anekdote
824. Das Honorar (A. Bier) – Anekdote
825. In Gedanken (Sauerbruch) – Anekdote
826. Die Meinung des Arztes (Sauerbruch) – Anekdote
827. Der Scheck (Sauerbruch) – Anekdote
828. Auf der Fahrt (Sauerbruch) – Anekdote
829. Zweimal gekocht (Alexander Fleming) – Anekdote
830. Diätkur (Ludolf Krehl) – Anekdote
831. Der Intellektuelle (Albert Schweitzer) – Anekdote
832. Irrtum (Albert Schweitzer) – Anekdote
833. Der Moskito (Albert Schweitzer) – Anekdote
834. Zu früh (Albert Schweitzer) – Anekdote
835. Autogramm (Albert Schweitzer) – Anekdote
836. Der Geduldige (Albert Schweitzer) – Anekdote
837. Das Luxusauto (Albert Schweitzer) – Anekdote
838. Festliches Souper (Albert Schweitzer) – Anekdote
839. Weiber (Albert Schweitzer) – Anekdote
840. Boxeraufstand – Anekdote
841. Die Bretter – Anekdote
842. Wem gilt der Krieg – Anekdote
843. Das richtige Auge – Anekdote
844. Aufgabenteilung – Anekdote
845. Der Akzent (Johannes XXIII.) – Anekdote
846. Alter Wein (Johannes XXIII.) – Anekdote
847. Der gute Chef (Johannes XXIII.) – Anekdote
848. Schwindelanfälle (Johannes XXIII.) – Anekdote
849. Keine Eile – Anekdote
850. Stammtischgespräche – Anekdote
851. Der Unbestechliche – Anekdote
852. Tröstlicher Zuruf – Anekdote
853. Tragisches Dasein – Anekdote
854. Aufklärung – Anekdote
855. Kinder unter sich – Anekdote
856. Zwei Probleme – Anekdote
857. Atombomben – Anekdote