Echo (Heinrich IV.) – Anekdote

Heinrich der Vierte kam einst auf einer Reise in ein Landstädtchen. Die Bewohner empfingen ihn festlich, und einer der Honoratioren hielt eine Rede, die der König mit großer Geduld anhörte. Plötzlich fing in einiger Entfernung ein Esel an aufs Heftigste zu schreien. Lächelnd drehte sich der König um und sagte:
»Nur einer auf einmal, meine Herren, wenn ich bitten darf! Ich kann nicht leiden, wenn einer dem andern das Wort wegnimmt.«

Forum (Kommentare)

Info 26.09.2017 - 21:52
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.