Nicht gelebte Jahre (Ludwig XIII.) – Anekdote

Marschall Bassoinpierre saß zehn Jahre in der Bastille, weil er Richelieu beleidigt hatte. Als er wieder frei war und bei Hof erschien, fragte ihn Ludwig XIII., wie alt er sei.
»Fünfzig«, erwiderte der Marschall.
Einer der Anwesenden meinte, Bassompierre sei in Wirklichkeit sechzig.
»Warum haben Sie gelogen?« fragte ihn der König.
»Weil ich die Jahre in der Bastille nicht rechne«, erklärte Bassompierre, »die ich nicht im Dienste meines Königs verbringen konnte.«