Entschuldigung (Racine) – Anekdote

Bei der Belagerung von Mons hatte Racine von Louis XIV. Befehl, der Armee des Königs zu folgen. Dem Dichter aber war das zu unbequem; er zog es vor, in Paris zu bleiben. Nach seiner Rückkehr stellte ihn der König zur Rede, worauf Racine erwiderte: »Sire, meine Garderobe war nicht in Ordnung. Ich bestellte unverzüglich meinen Schneider, aber Ew. Majestät hatten die belagerte Stadt schneller erobert, als meine Kleider instandgesetzt werden konnten.«