Entschuldigung (Racine) – Anekdote

Bei der Belagerung von Mons hatte Racine von Louis XIV. Befehl, der Armee des Königs zu folgen. Dem Dichter aber war das zu unbequem; er zog es vor, in Paris zu bleiben. Nach seiner Rückkehr stellte ihn der König zur Rede, worauf Racine erwiderte: »Sire, meine Garderobe war nicht in Ordnung. Ich bestellte unverzüglich meinen Schneider, aber Ew. Majestät hatten die belagerte Stadt schneller erobert, als meine Kleider instandgesetzt werden konnten.«

Forum (Kommentare)

Info 12.12.2017 09:03
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.