Das Nächstliegende (Friedrich Wilhelm I.) – Anekdote

Ein Sänger, der sich seiner Begabung nur zu sehr bewusst war, wurde gelegentlich Friedrich dem Großen vorgestellt. Dem Auge des Königs entgingen nicht die recht erbärmlichen Strümpfe des Sängers. Er fragte ihn deshalb, ob er wirklich jener Sänger sei, über den man bei ihm so große Lobeshymnen gesungen habe.
»Ich weiß es nicht, Sire«, antwortete der Sänger. »So viel aber glaube ich mich rühmen zu können, dass ich eine Stimme habe, aus der ich herausholen kann, was ich will.«
Erstaunt über solche Aufgeblasenheit sagte Friedrich:
»Dann hole Er sich zuerst ein Paar Strümpfe heraus.«

Forum (Kommentare)

Info 19.10.2017 - 14:59
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.