Die Maskierung (Philipp von Orléans) – Anekdote

Der Regent Philipp von Orléans wollte inkognito einen Maskenball besuchen und fragte den ihn begleitenden Abbé Dubois, seinen ehemaligen Erzieher, ob man ihn auch gewiss nicht erkennen würde.
»Keine Sorge«, beruhigte der Abbé, »ich weiß ein gutes Mittel dagegen.« Als sie den Saal betraten, gab er seiner Hoheit einige tüchtige Fußtritte in den Hintern, sodass niemandem der Gedanke kommen konnte, der Getretene sei der Regent.
»Abbé«, brummte der, sich vor Schmerz den Hintern reibend, »du maskierst mich zu gut!«

Forum (Kommentare)

Info 14.12.2017 16:11
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.