Die Erbschaft (Napoleon III.) – Anekdote

Ein Neffe Napoleons III. suchte seinen Onkel eines Tages auf, um ein Darlehen von ihm zu erbitten. Der Kaiser schlug es strikt ab, da er dem verschwenderischen Neffen schon oft geholfen hatte. Da warf der Neffe seinem Onkel die zornigen Worte hin:
»Von Ihrem großen Oheim haben Sie aber nichts mitbekommen.«
Gelassen erwiderte der Kaiser darauf: »Sie irren sich, sehr viel sogar, ich habe seine ganze Familie auf dem Hals.«