Die Hymne (Franz Joseph I.) – Anekdote

Als Kaiser Franz Joseph in Ischl bei der Burgschauspielerin Kathi Schratt sehr spät das Haus verlassen wollte, schlich er, damit nichts bemerkt würde, im Dunkel durch einige Räume, stieß dabei eine Vase um und weckte so die Köchin aus dem Schlaf. Im Nachtgewand, mit einer Kerze, kam sie aus ihrer Kammer gestürzt und schrie: »Diebe, Diebe!«
Franz Joseph rief ihr mit gedämpfter Stimme zu: »Sie dummes Ding, sehen Sie denn nicht, dass ich der Kaiser bin?!«
Da fiel die gute, treue Österreicherin auf die Knie und intonierte mit lauter Stimme: »Gott erhalte Franz den Kaiser!«