Wrangel und seine Frau – Anekdote

General Wrangel zog mit seinen Regimentern in Berlin ein. In Stettin, wo er bisher als Kommandierender General des zweiten Armeekorps gelebt hatte, hatten die Bürger geschworen, seine Frau aufzuknüpfen, falls er wagen sollte, mit seinem Heer in Berlin einzuziehen. Wrangel ritt durch das Brandenburger Tor. Unter den Linden fragte er seinen Adjutanten:
»Ob sie ihr jetzt wohl hängen?«