Verborgene Eigenschaften (Andersen) – Anekdote

Nach einem Festessen bei König Frederik VII. auf Fredensborg unterhielt sich Andersen längere Zeit angeregt mit der Gräfin Danner. Plötzlich tauchte der König bei den beiden auf und sagte zu Andersen:
»Was steht er hier so lange und wovon redet er? Ich verstehe nicht, was an ihm ist, das die Frauen so gefangen nimmt. Es ist wohl etwas, das ich nicht entdecken kann; es ist aber sicher, dass die Damen alle sehr viel von ihm halten.«
Andersen, musste dem König natürlich antworten und entgegnete: »Majestät, es sind sicherlich verborgene Eigenschaften.«
»Was für welche?« lachte der König und sah den hochaufgeschossenen und ungewöhnlich hageren Andersen von oben bis unten an. »Das kann ich nicht recht glauben! Ich wüsste nicht, wo er diese Eigenschaften verborgen haben sollte!«