Falsche Prognose (Hegel) – Anekdote

Als der junge Friedrich Hegel mit Friedrich Hölderlin zusammen im Tübinger Stift war, versagte er sich keine der Freuden der studentischen Jugend. Besonders eifrig beteiligte er sich an den Gelagen.
Als er wieder einmal schwankend in das Stift zurückkehrte, sagte der Stubenälteste vorwurfsvoll:
»O Hegel, altes Viech, du geist koi Rueh, bis dr dei’ bisle Verstand vollends abgsoffe hast!«