Warum in Paris? (Thiersch) – Anekdote

Ein sehr reicher Herr in Leipzig musste sich einer Operation unterziehen; er ging zunächst zu Professor Thiersch. »Herr Geheimrat, ich muss mich leider operieren lassen. Wer ist in Paris der erste Chirurg?«
»Zweifellos Doyen.«
»Danke sehr! Brauche ich bei ihm eine besondere Empfehlung?«
»O nein, Sie gehen nach Anmeldung zu ihm und sagen, warum Sie kommen.«
»Sehr angenehm.«
»Dann wird Sie Kollege Doyen fragen, wo Sie zu Hause sind.«
»In Leipzig«.
»Gut!«
»Ja, und dann, Herr Geheimrat?«
»Dann wird Doyen todsicher sagen: Sie Rindvieh, wenn Sie in Leipzig wohnen, warum lassen Sie sich nicht von Collega Thiersch operieren?«