Nachträgliche Genehmigt – Anekdote

Vanderbilt, der Eisenbahnkönig, hatte – wie sein auf dem Gebiete geldlicher Verhältnisse ebenbürtiger »Kollege« Rocke-feller – eine ausgesprochene Abneigung gegen zu hohe Trinkgelder. Als er einst mehrere Wochen lang in einem kalifornischen Hotel wohnte, wagte eins der Zimmermädchen, das während der ganzen Zeit vergeblich auf den üblichen Zuschuss gewartet hatte, den einsilbigen Gast anzusprechen:
»Ach, Mister Vanderbilt, heute Nacht habe ich von Ihnen geträumt«. Und auf seinen fragenden Blick fuhr sie fort: »Sie schenkten mir zehn Dollar.«
»Zehn Dollar!« rief der Millionär entsetzt aus.
»Wirklich reichlich viel. Aber – na schön – behalten Sie sie nur!«

Forum (Kommentare)

Info 19.11.2017 11:20
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.