Rollenwechsel – Anekdote

Als Mussolini an die Macht kam, beschloss die italienische Assekuranzgesellschaft Generali, allen jüdischen Beamten zu kündigen. Nun arbeitete aber in der Lemberger Abteilung ein Jude, der ein ungewöhnlich fähiger Agent war. Der Direktor lässt ihn rufen und schlägt ihm vor: »Ihr braucht Euch nur taufen zu lassen, dann könnt Ihr auf Eurem Posten bleiben.«
»Gut«, sagt der Agent nach kurzer Überlegung. »Schickt nach einem Priester! …«
Der Priester geht in das Kabinett hinein, und der Direktor wartet im Vorzimmer. Es vergeht eine Stunde, zwei Stunden … Erst gegen drei Uhr kommt aus dem Kabinett ein verschwitzter Priester heraus, und hinter ihm her geht der Agent mit einem strahlend-zufriedenen Gesicht.
Der Direktor läuft ihm entgegen:
»Kann man Euch nun gratulieren? Seid Ihr schon getauft?«
»Ich getauft?!« antwortet der Agent. »Es fällt mir nicht einmal im Traume ein! … Aber der Priester ist versichert! …«

Forum (Kommentare)

Info 19.11.2017 11:29
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.