Neugierige (Franz Joseph) – Anekdote

Im Jahre 1878 traf sich Franz Joseph in seinem Urlaub mit Kaiser Wilhelm I. in Bad Ischl. Sie gingen über die Promenade und blieben vor einer Bank stehen. Franz Joseph, der menschenscheu geworden war und der jegliches Aufsehen hasste, beschwerte sich bei Kaiser Wilhelm darüber, dass so viele Menschen herumstünden und sie anstarrten.
Doch der alte Kaiser beruhigte ihn.
»In wenigen Minuten kommt Bismarck. Dann guckt kein Mensch mehr nach uns beiden.«

Forum (Kommentare)

Info 20.11.2017 08:42
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.