Narretei (Clemenceau) – Anekdote

Clemenceau unterhält sich in seinem Arbeitszimmer mit einem Schriftsteller. Plötzlich knallt ein Schuss, eine Revolverkugel pfeift an Clemenceaus Gesicht vorbei und zerschlägt eine Fensterscheibe.
»Ein Narr!« murmelt Clemenceau ruhig.
»Das ist kein Narr!« ruft erregt einer der Sekretäre.
»Das ist ein Anarchist, ein gefährlicher Attentäter!«
Der Täter wird von den Dienern und der alarmierten Polizei gefesselt und abgeführt. Er stößt dabei den Ruf aus: »Es lebe die Gerechtigkeit!«
»Was habe ich gesagt? Ein Narr!« bemerkt Clemenceau.
»Das ist ein Ereignis, das mir noch gefehlt hat: ich bin noch nie ermordet worden.«