Der kleine Präsident (Calvin Coolidge) – Anekdote

Wenige Tage, nachdem Coolidge das Weiße Haus bezogen hatte, ging er eines Morgens mit dem Geheimpolizisten Starling, einem hochgewachsenen Kentuckyer, spazieren.
Vor dem Weißen Haus war ein Trupp Arbeiter an der Straße beschäftigt. Der irische Vorarbeiter sagte zu einem der dem Paar folgenden Geheimen: »Was für ein stattlicher Mann ist doch unser neuer Präsident! So groß und so stramm. Aber wer ist denn der kleine Kerl neben ihm?«
Man sagte ihm, eben dieser sei der Präsident.
Da rief der Ire aus: »Ist das nicht ein großartiges Land, in dem ein winziges Männchen wie dieses da der mächtigste von allen sein kann!« (Seitdem führte Coolidge unter dem Personal des Weißen Hauses den Spitznamen »the little fellow«.