Bescheidenheit (Gabriel Marcel) – Anekdote

Nach einer Premiere des »Soulier de satin« traf Paul Claudel in seiner Gesellschaft Freunde und Kollegen, darunter auch Gabriel Marcel.
Als das Gespräch auf literarische Probleme kam, sagte Marcel:
»Es gibt doch nur drei große Dichter auf dieser Welt: Andre Gide, Claudel und mich.«
Und er fügte hinzu: »Gide habe ich genannt, weil er tot ist, und Claudel, weil er an unserem Tisch sitzt.«