Der Gut geschriebene Erstling (Gründgens) – Anekdote

Ein junger Dichter belästigte Gustaf Gründgens dauernd mit der Bitte, sein Erstlingsdrama aufzuführen.
»Das kann ich nicht; es ist, ehrlich gesagt, hundsmiserabel.«
»Aber«, wandte der unglückliche Dichter ein, »es ist doch großartig geschrieben.«
»Das schon, aber ich brauche gegenwärtig keine Schreibkraft.«