Stachelspelze – Oplismenus

Dieses rasch wachsende, zierliche Gras besitzt schmale, lanzettförmige Blätter mit hübschen weißen Streifen und rosa Tönung. Es wächst so schnell, dass schon 2-3jährige Pflanzen bald große Büschel bilden, die wirkungsvoll aus Ampeln herunterhängen können. OplismenusOplismenus Sie passen auch am besten in Ampeln, die an einem hellen bis halbschattigen (im Winter stets hellen), nicht zu kühlen Platz aufgehängt werden. Mit normalen Zimmertemperaturen ist der Oplismenus vollauf zufrieden. Gegossen wird nicht nach besonderen Gesetzen; auch bei der Düngung geht man »normal« vor: von März bis August wird wöchentlich gedüngt. Nur vorher nass gemachte Wurzelballen düngen, sonst gibt es braune Blattspitzen. Da ältere Pflanzen leicht unansehnlich werden, empfiehlt es sich, sie durch selbstgezogenen Nachwuchs zu ersetzen.