Klemens Wenzel Lothar von Metternich – Kurze Biografie

Klemens Wenzel Lothar Fürst von Metternich-WinneburgAm 15. Mai 1773 in Koblenz geboren, ging Metternich nach dem Studium in Straßburg und Mainz 1794 nach Wien und fand 1795 durch die Heirat mit der Enkelin des Fürsten Kaunitz Eingang in die höchsten Kreise. Hinter »äußerer Anmut, weltmännischer Bildung und einschmeichelnder Liebenswürdigkeit« verbargen sich Verstandesschärfe, kühle Selbstbeherrschung und Menschenkenntnis. Zusammen mit seinen Beziehungen ermöglichten ihm diese Gaben eine rasche Karriere, die ihn von Gesandtendiensten in Dresden und Berlin über Botschaftertätigkeiten in Petersburg (Leningrad) und Paris bis zur Leitung des österreichischen Außenministeriums 1809 führte und 1821 mit der Ernennung zum Staatskanzler ihren Abschluss fand. Höhepunkt seiner politischen Wirksamkeit war der »Wiener Kongress«. Ruhelose Jahre in England, Belgien und auf seinem Schloss Johannisberg im Rheingau folgten auf die Flucht vor der Revolution am 14. März 1848, ehe Metternich 1851 nach Wien zurückkehrte, wo er am 11. Juni 1859 starb. Kränze der Anerkennung hat die Nachwelt Metternich nicht geflochten: eine Folge der totalen Ablehnung seiner Politik durch bedeutende Historiker seiner Zeit wie Gervinus, Droysen, Treitschke. Verständlich, dass sie aus ihrer nationalen oder liberalen Gesinnung Metternich als den Chefideologen der absolutistischen ›Metternich-Doktrin‹ einseitig verurteilten. Ihr Metternich-Bild zeigt einen prinzipienlosen Lavierer, einen Bremser des Liberalismus, Verächter jedes nationalen Liberalismus, den Erfinder einer Doktrin, in der Begriffe wie Volkssouveränität, Gewaltenteilung und Repräsentation keinen Platz hatten. In ihrer fortschrittlich-revolutionären Haltung übersahen viele Kritiker Metternichs beharrend-pragmatisches Anliegen: Statt des tief empfundenen Chaos der Revolution wollte er Ordnung in Europa, statt des Übergewichts einer Macht das Gleichgewicht.

Forum (Kommentare)

Peter 08.06.2017 um 08:01:42 Uhr.
Ihr lapppppen
Leininger Gymnasium Schüler 17.09.2017 um 13:20:46 Uhr.
Hr Blanco